Skip to main content
Skip to main content

QBE: 100 prozent erneuerbare energien bis 2025

Anlässlich des Weltumwelttages gab die australische QBE Insurance Group am 5. Juni bekannt, dass sie sich der RE100-Initiative angeschlossen hat. Die Gruppe verpflichtet sich, ihren weltweiten Strombedarf bis Ende 2025 vollkommen aus erneuerbaren Energien zu decken.

Unter der Leitung von The Climate Group und Carbon Disclosure Project (CDP) vereint RE100 mehr als 170 der weltweit einflussreichsten Unternehmen. Diese engagieren sich für die 100-prozentige Nutzung erneuerbarer Energien und beschleunigen damit den Wandel auf globaler Ebene.


Bereits 2018 hatte QBE seine komplette Stromversorgung auf kohlenstoffneutrale Energie umgestellt. Die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien ist nun der nächste Schritt. Zudem soll der unternehmensweite Energieverbrauch bis 2021 um 15 Prozent (gegenüber 2018) gesenkt werden.


„Im Jahre 2018 haben wir in unseren Betrieben in insgesamt 31 Ländern mehr als 47.000 Tonnen Kohlendioxidäquivalente ausgeglichen. Mit der Verpflichtung, bis 2025 100 Prozent erneuerbaren Strom zu nutzen, setzen wir unsere Bemühungen, die Umweltbelastung zu reduzieren, weiter fort. Als internationaler Versicherer mit vielseitigem Portfolio sind uns die Risiken und Chancen des Klimawandels für unsere Kunden und unser Unternehmen bewusst. Unsere Entscheidung steht im Einklang mit den Zielen des Pariser Abkommens und mit unseren Bemühungen, den Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft zu unterstützen“, so Pat Regan, Geschäftsführer der QBE Insurance Group.


Sam Kimmins, Leiter von RE100, The Climate Group, erklärte: „Als eine der größten Versicherungsgesellschaften Australiens kennt QBE die finanziellen Risiken von fehlendem Handeln gegen den Klimawandel. Da der Preis für sauberen Strom weiter sinkt, bringt der Beitritt zu RE100 und somit die Verpflichtung zu 100 Prozent regenerierten Strom neue Geschäftsvorteile mit sich und beschleunigt den Übergang zu einer sauberen Wirtschaft - eine Win-Win-Situation.“
Um die Energiewende zu unterstützen, strebt QBE an, erneuerbaren Strom in allen Betriebsstätten lokal zu beziehen. Wo dies nicht möglich ist, werden erneuerbare Energiezertifikate gekauft, um das 100-Prozent-Ziel zu erreichen.

 

Über QBE
Die QBE Insurance Group gehört weltweit zu den größten Versicherern und Rückversicherern und bietet ihren Kunden Versicherungsschutz in mehr als 150 Ländern. QBE hat 2007 in Düsseldorf eine Zweigniederlassung eröffnet und 2011 eine Repräsentanz in München. Mit umfassenden Produkten und großem Fachwissen sind wir in der Lage, ein breites Spektrum an Unternehmensrisiken abzudecken und uns voll und ganz darauf zu konzentrieren, auch für die komplexesten Fälle Lösungen zu finden.


Über RE100
RE100 ist eine gemeinsame Initiative unter der Leitung von The Climate Group in Zusammenarbeit mit CDP, die
weltweit einflussreiche Unternehmen zusammenbringt, die sich zu 100% erneuerbare Energien verpflichten.
Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist eine intelligente Geschäftsentscheidung, die Unternehmen eine
bessere Kontrolle der Energiekosten ermöglicht und sie dabei unterstützt, ihre Emissionsminderungsziele zu
erreichen. Die RE100-Mitglieder, darunter Global Fortune 500-Unternehmen, erzielen einen Gesamtumsatz
von über 4,5 Billionen US-Dollar und sind in den verschiedensten Branchen - von der Informationstechnologie
bis zum Automobilbau - tätig. Gemeinsam senden sie ein starkes Signal an Politik und Investoren, den
Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu beschleunigen. RE100.org | #RE100

 

Pressekontakt


QBE - Europe
Sandra Villanueva
T: +44 (0) 20 7105 5284
sandra.villanueva@uk.qbe.com


Klenk & Hoursch
Elisabeth Arling
Steinhöft 9 / Hinterhaus
20459 Hamburg
Tel.: +49 40 3020881-05
Fax: +49 (0)40 3020881-28
E-Mail: elisabeth.arling@klenkhoursch.de

 

Kontakt

Kontakt

Sandra Villanueva

Sandra Villanueva

Senior Media Relations Manager

Tel.: +44 20 7105 5284

Sandra.Villanueva@uk.qbe.com